Wassertreten im Mühlengraben

Bühren, den 10.06.2019

Jeden Tag um 18:30 Uhr erfahren sie in Bühren ihren Jungbrunnen am oberschächtigen Wasserzulauf vom Wasserrad von Manfred Fischer, wenn sie dort beim Wassertreten mitmachen. Im letzten Jahr von einigen findigen Bührenerinnen ins Leben gerufen, erfreut sich das Wassertreten im Mühlengraben durch das kalte Schedewasser immer größerer Beliebtheit. Durch ein von Manfred Fischer eigens hergestelltes Geländer ist der Tretgang durch den Mühlengraben nicht nur gesund sondern auch sicher. Selbst heute am Pfingstmontag zogen die Bührenerinnen zusammen mit Gästen des Mühlenfestes an den Mühlenzulauf, um etwas für die Gesundheit zu tun. Dass hinterher oder auch mal dabei ein Tröpfchen Sekt getrunken wird, versteht sich in Bühren von selbst! Wer mitmachen möchte, bringt einfach ein Handtuch mit und genießt...   

 

Foto: Wassertreten in Bühren

Fotoserien zu der Meldung


Wassertreten in Bühren (10.06.2019)